Zur Person und Qualifikation

Dr. med. Werner Köpp
Privatdozent Dr. med. Werner Köpp









Psychoanalytiker

Facharzt für Innere Medizin

Facharzt für Psychosomatik und Psychotherapie


Hochschullehrer an der Charité Berlin (Campus Benjamin Franklin) und niedergelassen in eigener psychotherapeutischer und psychoanalytischer Praxis.

Lehranalytiker und Supervisor am Institut für Psychotherapie e. V. Berlin, Goerzallée 5, 12207 Berlin

Umfangreiche Forschungsarbeiten über psychogene Essstörungen und Adipositas (s.a. Publikationsliste)

Preisträger des Christina-Barz-Forschungspreises im Jahr 2000 für hervorragende Leistungen auf dem Gebiet der Essstörungsforschung


1977 Approbation als Arzt
1979 Promotion (über chronisch rezidivierende Pyelonephritis)
1985 Anerkennung als Facharzt für Innere Medizin
1983 - 1991 Psychoanalytische Weiterbildung am Institut für Psychotherapie Berlin und Erlangung der Zusatzbezeichnung "Psychoanalyse"
1985 - 2002
Wiss. Mitarb. in der Abt. für Psychosomatik und Psychotherapie im Klinikum "Benjamin Franklin" der FU Berlin
Seit 1988 kontinuierliche wissenschaftliche Tätigkeit und Publikationen auf dem Gebiet der psychogenen Essstörungen;
1990 - 2002 Organisierung des jährlich stattfindenden Berliner Forums für psychogene Essstörungen
1995 Anerkennung als Facharzt für Psychotherapeutische Medizin
1996 - 2002

Oberarzt u. Leitung der Psychosomatischen Ambulanz in der Klinik u. Poliklinik für Psychosomatik, Psychotherapie u. Allgemeinmedizin;
Universitätsklinikum Benjamin Franklin der Freien Universität Berlin
1999 Habilitation und venia legendi für das Fach Psychosomatik u. Psychotherapie an der Freien Universität Berlin
Seit 1999
Eigenständige Vorlesungstätigkeit an der gemeinsamen Medizinischen Fakultät der Freien Universität und der Humboldt-Universität in Berlin
Seit 2002

Psychoanalytische Tätigkeit in eigener Praxis; gleichzeitig Fortsetzung der wissenschaftlichen Mitarbeit in der psychosomatischen Essstörungsforschung im Campus Benjamin Franklin des Universitätsklinikums Charité in Berlin
2004

Ernennung zum Lehranalytiker der Deutschen Psychoanalytischen Gesellschaft (DPG) und der Deutschen Gesellschaft für Psychoanalyse, Psychotherapie, Psychosomatik und Tiefenpsychologie e. V. (DGPT)
Seit 2012 Dozent an der International Psychoanalytic University in Berlin


Zum Seitenanfang